Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

Lehrkraft für besondere Aufgaben in Teilzeit (20,05 Stunden/Woche) (AC-19/02) 22.07.2019

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Fakultät Angewandte Chemie eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben
in Teilzeit (20,05 Stunden/Woche)

für die Lehrgebiete Analytische Chemie, allgemeine Chemie, Biochemie/bioorganische Chemie und Computeranwendungen.

Ihre Aufgaben

  • Lehrtätigkeit an der Fakultät Angewandte Chemie in den Fächern Analytische Chemie, allgemeine Chemie, Biochemie/bioorganische Chemie und Computeranwendungen, insbesondere Vorlesungen, Übungen und Praktika in Kleingruppen
  • Betreuen von Studierenden in den Bachelor-und Masterstudiengängen Angewandte Chemie
  • Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache
  • Aufgaben in der akademischen Verwaltung, beispielsweise Studienkoordination und –organisation in der vorlesungsfreien Zeit

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Fach Chemie mit Promotion oder Befähigung für das Lehramt an Gymnasien oder beruflichen Schulen
  • dreijährige praktische Tätigkeit möglichst außerhalb des Hochschulbereichs
  • pädagogische Eignung
  • vorteilhaft sind Erfahrungen in der Konzeption und Etablierung neuer Lehrformen
  • Flexibiliät, Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenz im Umgang mit Studierenden und anderen Mitgliedern der Hochschule sowie externen Partnern

Wir bieten

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe E13 TV-L. Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung.
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Hochschule
  • zentrale und verkehrsgünstige Lage in Nürnberg
  • Jobticket für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • kostenfreie Nutzung unserer Bibliothek

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Interessiert?
Dann unternehmen Sie den nächsten Schritt und verwirklichen Sie Ihre beruflichen Ziele mit uns!
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.07.2019 unter Angabe der Kennziffer AC-19/02.
Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsportal unter folgendem Link: Online-Bewerbungsformular

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Götz (Tel. 0911/5880-4126) von der Personalabteilung zur Verfügung.
Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Lösel (Tel. 0911/5880-1527).