Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Kältetechnik und Thermomanagement sowie für den Bereich Energiespeicher und Energiemanagement (NCT-19/03) 24.04.2019

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Arbeitsgruppe dezentrale Energie- und Speichertechnologien am Nuremberg Campus of Technology (NCT)

zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d)
für den Bereich Kältetechnik und Thermomanagement
sowie für den Bereich Energiespeicher und Energiemanagement

zur Ausarbeitung und Durchführung von Forschungsprojekten. Der NCT ist ein interuniversitärer Forschungsverbund, an dem in fachübergreifenden Projekten Zukunftstechnologien für intelligente Städte ("Smart Cities") erarbeitet werden.

Ihre Aufgaben:

  • Modellieren und Simulieren von Komponenten und Systemen zur Erzeugung, Übertragung und Speicherung von Kälte und Wärme bzw. zur Energiespeicherung und für das Energiemanagement
  • Projektieren von Versuchsanlagen
  • Planen und Durchführen von Versuchen
  • Projektmanagement von FuE- und Technologietransferprojekten
  • Dokumentieren und Präsentieren der Ergebnisse bei Projektpartnern

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in den Bereichen Energietechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Versorgungstechnik sowie des technisch orientierten Wirtschaftsingenieurwesens oder verwandte Fachrichtungen
  • Motivation für die Modellierung und Simulation energietechnischer Prozesse
  • erste Erfahrungen bei der Planung, Aufbau und Instrumentierung von energietechnischen Versuchsanlagen
  • Interesse am Projektmanagement von FuE-Projekten

Die Stellen sind jeweils befristet bis 31.12.2020 und werden nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in E 13.
Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn durch Job-Sharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit den hierfür erforderlichen Unterlagen, erwarten wir bis spätestens 24.04.2019 unter Angabe Kennziffer NCT-19/03.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerbungsportals unter folgendem Link: Online-Bewerbungsformular

Rückfragen unter Tel. 0911/5880–4126