Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) (POF-AC-18/01) 17.12.2018

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Institut Polymer Optical Fiber Application Center 

zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w)

für aktuelle Projekte im Bereich faseroptischer Sensorik für Erdbauwerke, für Wasseraufbereitungsanalagen sowie optisch ferngespeister Sensorelektroniken.
Eine kooperative Promotion wird bei entsprechender fachlicher Eignung und dem hierzu nötigen persönlichen und wissenschaftlichen Engagement angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich faseroptischer Sensorik und optoelektronischer Systeme
  • simulative und experimentelle Untersuchung innovativer faseroptischer Sensorkonzepte und Methoden zur optischen Energieversorgung von Sensorelektroniken
  • Entwicklung von optimierten photonischen und elektronischen Schaltungen und Systemen
  • Durchführung anwendungsnaher Messkampagnen im Feld oder an Anlagen
  • Evaluierung, Abwicklung und Betreuung von öffentlich geförderten Projekten und Industrieprojekten
  • Beteiligung am Lehrbetrieb in der Betreuung studentischer Arbeiten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Ingenieurwissenschaften, Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung 
  • Kenntnisse im Bereich Sensorik, Photonik/Optoelektronik und FaseroptikErfahrung bei der Entwicklung elektronischer Schaltungen (analog/digital/mixed signal) sowie der Programmierung von Mikrocontrollern oder optional FPGAs
  • sichere englische Sprachkenntnisse
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren sowie Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge überzeugend zu beschreiben und zu präsentieren
  • Freude am Arbeiten im Projektteam

Die beiden Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung der Befristung wird angestrebt. Die Eingruppierung erfolgt in E 13 und wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet.
Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn durch Job-Sharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit den hierfür erforderlichen Unterlagen, erwarten wir bis spätestens 17.12.2018 unter Angabe der Kennziffer POF-AC-18/01.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerbungsportals unter folgendem Link: Online-Bewerbungsformular

Rückfragen unter Tel. 0911/5880-4126