Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

Mediendidaktiker (m/w) in Teilzeit (20,05 Std./Woche) (HL-18/04) 31.10.2018

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Service Lehren und Lernen einen
 

Mediendidaktiker (m/w)
in Teilzeit (20,05 Std./Woche)


Ihre Aufgaben:

  • Medientechnische Beratung und Unterstützung von Lehrenden bei der Entwicklung und Erstellung digitaler Lehreinheiten, insbesondere zur Nutzung in der Virtuellen Hochschule Bayern (smart vhb)
  • Beratung und Unterstützung von Lehrenden bei der Implementierung und dem Betrieb digitaler Lehreinheiten in ein Lernmanagement-System
  • Qualifizierung von studentischen E-Tutoren
  • Konzeption und Moderation von Austauschformaten zu mediendidaktischen Themen für Professorinnen und Professoren

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) aus den Bereichen Medientechnik, Media Engineering, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medienpädagogik oder vergleichbar
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von digitalen Lehr- und Lernformaten
  • Affinität zur IT sowie der Nutzung von mobilen Endgeräten und Internet zu Lernzwecken
  • Teamfähigkeit, Umsetzungsstärke sowie ausgeprägte Serviceorientierung
  • Erfahrungen im Arbeitsumfeld Hochschule sind von Vorteil

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre und wird nach dem Tarifvertrag der Länder vergütet. Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerberinnen und Bewerber, welche bereits in einem Beschäftigungsverhältnis zum Freistaat Bayern standen/stehen, können für die Besetzung nicht berücksichtigt werden. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in E 11.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit den hierfür erforderlichen Unterlagen, erwarten wir bis spätestens 31.10.2018 unter Angabe der Ausschreibungs-Nr. HL-18/04.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerberportals unter folgendem Link Online-Bewerbungsformular

Rückfragen unter Tel. 0911/5880-4125