Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

Laboringenieur (m/w) (VT-18/04) 27.10.2018

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Fakultät Verfahrenstechnik einen

Laboringenieur (m/w)


für das Energieprozesstechnik-Labor zur Unterstützung in Lehre und Forschung.

Ihre Aufgaben:

  • Betrieb des Labors für Energieprozesstechnik
  • selbstständige Planung, Aufbau, Instandhaltung und Optimierung von Versuchsständen
  • Vorbereitung und Betreuung verschiedener Praktika im Rahmen der Lehre
  • Unterstützung von Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung
  • Sicherstellung des Arbeitsschutzes im Labor


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) im Bereich Energietechnik, Verfahrenstechnik oder Maschinenbau
  • Berufserfahrung, wünschenswert im Anlagenbau
  • fundierte Kenntnisse in Thermodynamik, Fluidmechanik, Wärme- und Stoffübertragung sowie Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kreativität sowie Motivationsfähigkeit und Engagement
  • Freude an der Unterstützung von Studierenden im Studium sowie Experimentierfreude

Die Stelle ist unbefristet und wird nach dem Tarifvertrag der Länder vergütet. Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung zunächst in E 10; bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis mit entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten vorgesehen.

Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn durch Job-Sharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit den hierfür erforderlichen Unterlagen, erwarten wir bis spätestens 27.10.2018 unter Angabe der Kennziffer VT-18/04.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerbungsportals unter folgendem Link Online-Bewerbungsformular

Rückfragen unter Tel. 0911/5880–4126