Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm – Startseite

IT-Architekt (m/w) in Teilzeit (20,05 Stunden/Woche) (RZ-18/07) 28.10.2018

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundesweit eine der größten Hochschulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienangebot, die interdisziplinäre Forschung, anwendungsorientierte Lehre und internationale Ausrichtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Rechenzentrum einen
 

IT-Architekten (m/w)
in Teilzeit (20,05 Stunden/Woche)

für die Unterstützung des CIOs und des Leiters des Rechenzentrums.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Analysen der bestehenden IT-Landschaft der TH Nürnberg
  • Mitarbeit bei der Evaluierung von alternativen Konzepten für die Umsetzung der IT-Architekturen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von IT-Architekturen u. a. für die Themenfelder Groupware, Document Management System, Customer Relationship Management System
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes IT-orientiertes technisches Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) oder vergleichbar
  • gutes technisches Verständnis von Enterprise IT-Architekturen in zumindest einem der oben genannten Themenfelder
  • Kenntnisse von betriebwirtschaftlichen Methoden zur Bewertung und Strukturierung unterschiedlicher Alternativen im Rahmen der Einführung von IT Systemen sind von Vorteil
  • gute Abstraktionsfähigkeit, um technisch komplexe Konzepte aufzubereiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre und wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder vergütet. Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerberinnen und Bewerber, welche bereits in einem Beschäftigungsverhältnis zum Freistaat Bayern standen/stehen, können für die Besetzung nicht berücksichtigt werden.
Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in E 10.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, mit den hierfür erforderlichen Unterlagen, erwarten wir bis spätestens 28.10.2018 unter Angabe der Ausschreibungs-Nr. RZ-18/07.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit unseres Online-Bewerbungsportals unter folgendem Link Online-Bewerbungsformular

Rückfragen unter Tel. 0911/5880-4125